Zahlreiche Teilnehmer interessieren sich für die elektronische Vergabeplattform

 Info VMP5 080317

Quelle: Zweckverband KAAW

 

Lengerich. Die elektronische Vergabe von EU-weiten Ausschreibungen wird ab dem 18. Oktober 2018 für die Kommunen verpflichtend werden!


Um die damit verbundenen technischen, als auch fachlichen Voraussetzungen zu schaffen, hat der Zweckverband KAAW zu einer Informationsveranstaltung mit dem Rahmenvertragspartner d-NRW AöR am 08.03.2017 ins Rathaus der Stadt Lengerich eingeladen. Mehr als 30 Teilnehmer aus verschiedensten Fachbereichen folgten der Einladung, so dass ein reger und interessanter Erfahrungsaustausch stattfand.

Neben der Vorstellung der Funktionalitäten einer elektronischen Vergabeplattform wurde intensiv darüber diskutiert, wie die Einführung neuer elektronischer Verwaltungsprozesse vollzogen werden kann. "Die Veranstaltung war ein weiterer, erfolgreicher Beitrag zur Modernisierung der elektronischen Verwaltungsprozesse im E-Government-Kontext", so Geschäftsführer Marcus Egelkamp am Ende der Veranstaltung.